365 Tage Rückgaberecht
Versand CHF 7 - Gratis ab CHF 89
043 508 05 71 - (werktags 9-17 uhr)
Alle Accessoires
Anzug Accessoires
Schmuck
Taschen & Geldbörsen
Versand CHF 7 - Gratis ab CHF 89
Trendhim
×
Trendhim
Sprache:
Armbänder
Bartpflege
Brillen ohne Sehstärke
Einstecktücher
Fliegen
Geldbörsen
Gürtel
Halsketten
Handschuhe
Hosenträger
Hüte
Krawatten
Krawattennadeln
Manschettenknöpfe
Ohrringe
Rasieren
Reversnadeln
Ringe
Schals
Sonnenbrillen
Taschen
Uhren
043 508 05 71
Werktags 9-17 Uhr
Alle ansehen

Herren Armbänder richtig pflegen und reinigen

Wir werden oft gefragt, wie man Herren Armbänder pflegt. Ob Edelstahl, Perlen oder Leder, unsere folgenden Tipps zeigen Dir ein paar einfache Dinge, die Du tun kannst, damit Deines so gut aussieht wie an dem Tag, an dem wir es Dir geschickt haben.

Ausgesuchte Produkte: Schwarzes Armband Set

Armband-Gefahren existieren das ganze Jahr über. Vom Versinken auf den Grund des Ozeans wie am Ende bei Titanic bis hin zum Wegfliegen während einer knallharten Partie Beachvolleyball, Unfälle werden passieren. Dein Männer Armband benötigt Schutzmaßnahmen.

Der einzige Weg, der garantiert, dass Du Dein Armband nicht verlierst oder kaputt machst, ist, es nie zu tragen. Aber... wer tut das schon?

Anstatt auf Armschmuck zu verzichten, befolge lieber 5 einfache Richtlinien für die Sicherheit und das gute Aussehen Deines Armbands, damit es so aussieht wie an dem Tag, als Du es erhalten hast. Und wenn es doch einmal schmutzig wird, lehren Dich unsere Tipps, wie Du Dein Armband reinigen kannst.

Wann soll man Armbänder ausziehen?

  1. Ziehe Armbänder aus, bevor Du im Meer schwimmen und Sport treiben gehst. Nicht nur, dass Salzwasser den meisten Armbändern schadet, glänzende Objekte sind auch dafür bekannt, Haie anzulocken - ein weiterer guter Grund, nicht mit Armbändern schwimmen zu gehen! Schweiß ist auch nicht gut für Armbänder aus Sterling Silber, Leder oder Perlen.

  2. Ziehe Armbänder aus, bevor Du in einem Pool schwimmen oder in einen Whirlpool eintauchst. Du träumst vielleicht davon, am Pool zu chillen, bedeckt mit Klunkern, wie in einem Rap-Video. Leider braucht dieser Traum eine Korrektur. Chlor ist schädlich und verfärbt viele Metalle (sogar Edelstahl) und kann die polierte Oberfläche einiger Edelsteine erodieren.

  3. Ziehe Armbänder aus, bevor Du Feuchtigkeitscreme, Sonnencreme, Bräunungslotion oder Eau de Cologne aufträgst. Betrachte Dein Armband als den letzten Schliff. Ziehe es erst an, nachdem alle Lotionen und Pflegeprodukte aufgetragen sind. Sie gelangen in Ritzen, verstopfen Verschlüsse und bilden einen Belag auf Perlen - nichts davon ist gut für Dein Armband.

  4. Ziehe Armbänder aus, wenn Du im direkten Sonnenlicht sitzt. Das bedeutet nicht, dass Du Dein Armband nicht draußen tragen kannst. Jedoch sollte es beim Sonnen am Strand oder am Pool abgenommen werden.
    Sonnenlicht kann bestimmte Materialien ausbleichen und dazu führen, dass Kunststoffe (wie das Gummiband, auf dem die Tigerauge Perlen aufgereiht sind) weicher werden und kaputtgehen.

  5. Ziehe Dein Armband aus, bevor Du im Sand spielst oder im Garten arbeitest. Egal wie cool unsere Armband Männer Modelle auch sind, beim Beachvolleyball helfen sie nicht. Wenn Du Dein Armband anlässt, läufst Du Gefahr, dass der Sand die Vergoldung, die Rhodiumbeschichtung oder das Finish der Steine zerkratzt. Dasselbe gilt für Gartenarbeit: Wenn Du Dein Armband ausziehst, schützt Du es vor kleinen, destruktiven Steinen und dem versehentlichen Einpflanzen. Es gibt keine Möglichkeit, einen schwarzen Baum zu pflanzen... vertrau uns.

Pflegeanleitung für Herren Armbänder

  1. Reinige Dein Armband regelmäßig. Schweiß, Körperfette und Fingerabdrücke können den Glanz Deines Armbands trüben.
    Eine einfache Reinigungsmethode für die meisten Armband Herren Modelle (außer Lederarmbänder) braucht warmes Wasser mit ein oder zwei Tropfen milder Seife und ein weiches Tuch oder eine Zahnbürste. Reibe das Armband vorsichtig sauber und trockne es gut mit einem weichen Tuch.

  2. Bewahre Dein Armband sicher auf. Bewahre Armbänder an einem Ort auf, wo sie sich nicht gegenseitig zerkratzen können. Stapele sie nicht auf der Kommode und stopfe sie auch nicht in die Sockenschublade. Investiere in einen Schmuckständer. Wir haben welche, die männlich aussehen. Nicht wie die, die Deine Tante benutzt.
    Und wenn Du sie am Strand oder am Pool abnimmst: Bitte nicht in einer Plastiktüte aufbewahren! Der Einschluss von Wärme und Feuchtigkeit kann die Bildung von Schimmel begünstigen - besonders bei Lederarmband Herren Modellen!

  3. Achte auf Warnzeichen. Mit ein wenig Sorgfalt und Aufmerksamkeit wird Dein Armband eine lange lange Zeit halten. Achte aber auf Warnzeichen für Anfälligkeit und ziehe Dein Armband immer auf die richtige Weise an.
    Wie in der Skizze unten zu sehen ist, sollten Perlenarmbänder zuerst über die geschlossenen Finger geschoben und dann über die Hand gerollt werden, ohne es übermäßig zu dehnen oder zu ziehen.
    Vermeide bei Herren Armreifen, dass das Metall durch Verbiegen und Dehnen geschwächt wird. Stelle Deinen Armreif ein, indem Du ihn um Dein Handgelenk legst, umschließe ihn anschließend fest mit Deiner Hand und drücke die Enden leicht zusammen. Lege ihn wie in der Skizze an und nimm ihn an der schmalsten Stelle Deines Handgelenks ab.

Pflegeanleitung für Herren Perlenarmbänder

Wir werden häufig von Männern gefragt, wie sie ihre Perlen Armbänder am besten pflegen sollen. Während die Qualität der Perlen bei der Lebensdauer die größte Rolle spielt, muss trotzdem berücksichtigt werden, was man selbst für die Lebensdauer des Armbandes tun kann.

  • Halte Dein Perlenarmband trocken. Ein kleiner Spritzer schadet nicht, jedoch sollte man mit Perlenarmbändern nicht duschen oder schwimmen gehen. Und beim Händewaschen oder im Regen achtsam sein.
  • Ziehe Dein Perlenarmband aus. Dein Armband ist für das tägliche Tragen ausgelegt und soll Dir helfen, jede Geschichte zu erzählen. Trotzdem sollte das Armband vor dem Fitnessstudio oder anderen anstrengenden Aktivitäten ausgezogen werden, um Kratzer oder das Zerbrechen der Armband Steine zu vermeiden.
    Ziehe es auch aus, wenn Du schlafen gehst, um Überdehnung zu vermeiden, während Du die perfekte Schlafposition suchst.
  • Schütze Dein Armband vor Cremes und Ölen. Ziehe es aus, bevor Du Lotionen, Sonnenschutz, Bräunungsöl oder Eau de Cologne aufträgst. Ja, auch Männer sollten sich eincremen und Sonnencreme auftragen. Lotionen, Öle und Cremes können sich zwischen den Perlen und den Metall Zwischenstücken, auch Spacer genannt, ablagern und zu Verfärbungen und Schäden führen.
  • Schütze Deine Armband Perlen vor hartem, direktem Sonnenlicht. Nicht alle Edelsteine sind gleich beschaffen. Manche werden durch direkte Sonneneinstrahlung über einen längeren Zeitraum beschädigt. Der beste Weg, Dein Herren Perlenarmband zu schützen, ist, es an einem Schmuckständer, weg von direktem Sonnenlicht, aufzuhängen. Auf diese Weise wird auch das Gummiband im Inneren geschützt. Achte auch am Strand darauf, es nicht im heißen Sand liegen zu lassen. Dein Stein Armband wird es Dir danken.

Edelsteine, die bei längerer Sonneneinstrahlung verblassen oder sich verfärben: Opal, Saphir, Amethyst, Ametrin, Türkis, Karneol, Citrin, Kunzit, Rosenquarz und Rauchquarz.

Steine, die in der Sonne nicht verblassen oder ihre Farbe verlieren: Lava, Howlit, Jade, Lapislazuli, schwarzer Onyx, schwarzer Obsidian, Jaspis und Malachit.

  • Halte Dein Armband sauber. Egal wie vorsichtig Du bist, Dein Armband wird gereinigt werden müssen.
    Armband mit Perlen reinigen: Schrubbe es sanft mit einem weichen Tuch oder einer weichen Zahnbürste, die in warmes Wasser mit einer kleinen Menge milder Seife getaucht wurden. Wische, wie in der Skizze abgebildet, die Seife mit einem feuchten Tuch ab und trockne es mit einem trockenen Tuch.
    Poliere Metall Spacer und Anhänger mit einem weichen Tuch. Diese Methode ist für die meisten Edelsteine und Holzperlen sicher.

Kann ich mit einem Perlenarmband schwimmen gehen?

Sowohl Chlor als auch Salzwasser können die Perlen, die Gummischnur oder den Metalldraht, die das Armband zusammenhalten, beschädigen. Wir empfehlen, ein Perlen Armband vor dem Schwimmen immer auszuziehen.

Viele Edelsteine sind auf die eine oder andere Weise behandelt. Entweder durch hohe Hitze (Hitzebehandlung), Strahlung (Bestrahlung) oder das Füllen von Rissen mit Farbstoffen und Wachsen, um Unvollkommenheiten zu verbergen (Imprägnierung). All dies ist ein Versuch, das Aussehen eines perfekten Steins zu erreichen und den Stein erschwinglicher zu machen.

Diese Behandlungsmethoden sind keineswegs schlecht, aber sie machen den Stein anfälliger für Poolchemikalien und Salzwasser. Je stärker ein Stein behandelt ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass er sich verfärbt oder verblasst. Bei Trendhim kommen viele Natursteine zum Einsatz, die nur poliert wurden - ohne weitere Behandlungsprozesse.

Abgesehen von den Steinperlen kann Salzwasser auch das elastische Band, das die Perlen zusammenhält, schwächen und dazu führen, dass es reißt. Wasser kann auch den Metalldraht, aus dem manche Herren Perlenarmbänder bestehen, zum Rosten bringen und angreifen.

Pflegeanleitung für Edelstahl Armbänder für Herren

Obwohl Edelstahl dafür bekannt ist, strapazierfähig, langlebig und rostbeständig zu sein, gibt es ein paar Dinge, die Du tun solltest, um Dein Edelstahl Armband Herren Modell langfristig zu schützen.

  • Halte Dein Edelstahl Armband trocken Es ist unbedenklich mit einem Edelstahl Armband zu duschen. Vorsicht ist angesagt, wenn noch ein anderes Metall präsent ist oder der Stahl eine Beschichtung aufweist (wie z.B. eine Vergoldung). Bei längerem Kontakt mit Wasser plus reiben und schrubben beim Duschen kann die Vergoldung schneller abgehen.
    Da es nicht gut ist, wenn sich Seife und Wasser in den Ritzen oder im Verschlussmechanismus des Armbands festsetzen, empfehlen wir, Armbänder vor dem Duschen immer auszuziehen. Vermeide, dass Wasser auf Deinem Stahlarmband, Deinem Armreif oder Deiner Armspange steht und trocknet. Trockne es immer ab, wenn es nass wird!
  • Ziehe Dein Armband vor dem Schlafen gehen aus. Edelstahl ist zwar stark genug, die Nacht zu überstehen, aber es besteht die Gefahr, dass sich die Beschichtung auf dem Metall abreibt, während Du schläfst... nach vielen vielen Nächten. Außerdem besteht bei jedem Armband, das nicht getestet und zugelassen wurde, das Risiko einer Nickelallergie. Und selbst dann gibt es ein geringes Risiko. Kontrolliere immer, ob das Armband, das Du auswählst, unbedenklich tragbar ist.
  • Schütze Dein Edelstahl Armband vor Ölen und Cremes. Nimm Dein Armband ab, bevor Du Lotion, Sonnenmilch, Bräunungsöl oder Eau de Cologne aufträgst. Auch wenn die meisten Produkte nicht schädlich für Stahl sind, kann es sein, dass man danach die Rückstände mit einem weichen Tuch entfernen muss.
  • Halte Dein Edelstahl Armband sauber. Mische ein paar Tropfen milder Seife mit warmem Wasser und tauche ein weiches Tuch hinein für die Reinigung.
    Verwende das Tuch wie unten abgebildet, um Dein Armband sanft zu reinigen. Spüle es mit Wasser ab und trockne es mit einem weichen Handtuch. Lass es an der Luft trocknen und verwende anschließend ein Poliertuch für zusätzlichen Glanz.

Kann man mit einem Edelstahl Armband schwimmen gehen?

Nein, Du solltest nicht mit einem Edelstahlarmband schwimmen gehen. Ja, das Metall ist widerstandsfähig, stark und rostbeständig, aber die Chemikalien in einem chlorhaltigen Schwimmbecken und das Salz im Meer können dazu führen, dass Dein Armband anläuft.

Und denk daran, dass glänzende Gegenstände dafür bekannt sind, Haie anzulocken. Ja... das kann ein kurzes Bad im Ozean ruinieren.

Ganz zu schweigen von den Schäden, die Salzwasser und Chlor an den nicht rostfreien Teilen Deines Armbands anrichten können - dem Verschluss usw. Wenn Du unbedingt ein Armband, einen Stahl Armreif oder eine Armspange beim Schwimmen im Meer tragen musst, entscheide Dich für eines aus medizinischem 316L Chirurgenstahl und trockne es danach gründlich.

Der Hauptgrund, Armbänder und Schmuck aus Edelstahl nicht im Schwimmbad zu tragen, ist, dass das Chlor die Oberflächenschicht des Metalls zersetzen kann. Das Chrom im Edelstahl reagiert mit Sauerstoff und bildet eine dünne, unsichtbare Schicht aus Chromoxid über der Oberfläche. Diese "Passivschicht" verleiht Armbändern aus Edelstahl ihre Korrosionsbeständigkeit.

Wenn sich das Chlor durch diese Chromoxidschicht frisst, ist die darunter liegende Struktur des Stahls anfällig für Rost, Korrosion und die endgültige Zerstörung. Game Over.

Pflegeanleitung für Leder Armbänder für Herren

Vom Anzug bis zum Kapuzenpulli, Herren Lederarmbänder können schick und leger getragen werden. Behandle es gut, und Du wirst feststellen, dass es perfekt zu allem in Deinem Kleiderschrank passt. Behandle es falsch, und Du wirst mit einem trockenen, verschrumpelten Accessoire enden. Oder noch schlimmer: Verschimmelt.

  • Halte Deine Lederarmbänder trocken. Echtes Leder verhält sich wie Haut, d.h. es ist porös und wird nie vollständig wasserdicht sein. Wasser kann ein Lederarmband beschädigen und dazu führen, dass es Flecken bekommt, sich verfärbt oder verrottet.
    Wenn Dein Lederarmband nass wird, ist der erste Schritt, das Wasser vorsichtig abzutupfen. Tupfe es mit einem weichen, saugfähigen Tuch ab (nicht schrubben), und lass es an der Luft trocknen. Lies unten mehr zum Thema Wasser und Lederarmband Herren Styles.
  • Vermeide übermäßige Hitze. Zieh Dein Armband vor dem Schlafen gehen und vor einem anstrengenden Workout aus. Leder ist am besten in kühlen oder raumtemperierten Umgebungen aufgehoben. Extreme Hitze kann es austrocknen, daher solltest Du Heizkörper, Öfen oder Lagerfeuer möglichst meiden.
  • Schütze Dein Armband vor Cremes und Ölen. Wie bei den meisten Armbändern, sollte es, bevor man Feuchtigkeitscreme, Öle oder Parfüm aufträgt ausgezogen werden. Dies schließt auch Sonnenschutzmittel ein. Auch wenn die meisten Pflegeprodukte nicht schädlich sind, bilden sie einen Film auf dem Leder, der die Optik und Haptik des Leders stumpf werden lassen kann.
  • Halte Dein Armband sauber. Benutze für die Herren Armband Leder Reinigung ein leicht feuchtes Tuch mit einem Tropfen milder Handseife (ohne Feuchtigkeitszusatz) und wische es vorsichtig ab. Wische es anschließend mit einem sauberen, feuchten Tuch ab und lass es vor dem Tragen lufttrocknen.
    Wie in der Skizze dargestellt: Reinige es immer in kleinen kreisenden Bewegungen oder mit sanften Klopfbewegungen - niemals aggressiv reiben. Manche Lederarmbänder müssen für zusätzlichen Schutz mit einem Lederconditioner gepflegt werden. Befolge zur Sicherheit die Anweisungen zum jeweiligen Produkt.

Kann man mit einem Lederarmband schwimmen gehen?

Nein, Du solltest nicht mit einem Lederarmband schwimmen gehen. Lass Dich nicht von dem robusten Aussehen des Armbands täuschen - Wasser ist kein Freund.

Schau Dir unten die Top 3 Gründe an, warum Du nicht mit einem Lederarmband (oder einer Halskette oder Jacke!) schwimmen gehen solltest.

  1. Leder verliert seine natürlichen Fette und schrumpft, wenn man damit schwimmen geht.
    Wenn Du Dein Lederarmband in der Dusche oder beim Schwimmen in einem Schwimmbad oder im Meer trägst, kann es die Fette verlieren. Das kann auch passieren, wenn Dein Armband im Regen eingeweicht wird. Wenn diese wertvollen Fette verschwunden sind, wirst Du feststellen, dass das Lederarmband steif wird, Risse bekommt und sogar schrumpft.

  2. Leder kann sich verfärben, wenn es zu viel Wasser ausgesetzt wird. Es passiert vielleicht nicht am ersten Tag, aber längeres Einweichen in Wasser kann dazu führen, dass die Farbe Deines Lederarmbands verblasst oder komplett abgeht.
    Die meisten Lederarmbänder sind entweder gefärbt oder mit Farbe bemalt. Ständiges Schwimmen oder Duschen mit Deinem Armband kann dazu führen, dass die Farbe verblasst oder sich ablöst.

  3. Leder kann bei längerem Kontakt mit Wasser schimmeln.
    Wenn Dein Lederarmband nass wird und nicht richtig trocknet, kann es zu Schimmelbildung kommen. Wenn Du das bemerkst, ist das Problem bereits ernst. Schimmel sieht eindeutig nicht gut aus, aber er beeinträchtigt auch die Festigkeit des Armbands und kann schlecht riechen.

LEDERARMBAND STINKT - GERUCH LOSWERDEN ANLEITUNG

Mit der richtigen Pflege sollte Dein Lederarmband nicht stinken. Wenn es das tut, braucht es eine gute Reinigung und Zeit zum Auslüften. Es ist auch ein Hinweis darauf, dass Du es zu oft trägst, ohne ihm Zeit zum "Atmen" zu geben.

Leder ist ein poröses Material und nimmt Schweiß, Fette und Schmutz auf. Das kann man nicht verhindern... es passiert einfach.

Um dem Armband eine Erholungschance zu geben, sollte es nicht bei Aktivitäten getragen werden, bei denen man schwitzt (z.B. im Fitnessstudio) und zum Schlafen immer abgenommen werden.

Zurück
Passwort zurücksetzen

Hurra! Wir haben Dir soeben eine E-Mail zugesendet. Du kannst Dich schon bald mit Deinen Daten einloggen!

Oops! Wir brauchen Deine E-Mail-AdresseE-Mail ist ungültig