Bestelle bis 16:00 Uhr, Dienstag, 18. Dezember - und erhalte alles vor Weihnachten.
365 Tage Rückgaberecht aus beliebigen Gründen
Versand CHF 7 - Gratis ab CHF 89
i
043 508 06 44 - (werktags 9-17 uhr)
Alle Accessoires
Anzug Accessoires
Schmuck
Taschen & Geldbörsen
Ergebnisse für ""
Bestelle bis 16:00 Uhr, Dienstag, 18. Dezember - und erhalte alles vor Weihnachten.
Bestelle bis 16:00 Uhr, Dienstag, 18. Dezember - und erhalte alles vor Weihnachten.
Versand CHF 7 - Gratis ab CHF 89
i
Trendhim
×
Sprache:
Alle Kategorien
Armbänder
Bartpflege
Einstecktücher
Fliegen
Geldbörsen
Gürtel
Halsketten
Handschuhe
Hemden
Hosenträger
Hüte
Krawatten
Krawattennadeln
Manschettenknöpfe
Ohrringe
Rasieren
Reversnadeln
Ringe
Schals
Sonnenbrillen
Taschen
Uhren
043 508 06 44
Werktags 9-17 Uhr

Die 5 besten Bartpflege Tipps - Direkt vom Barbier

Alles, was Du brauchst, damit Dein Bart super aussieht und sich gut anfühlt. Von der Pflege trockener, gereizter Haut bis hin zum Trimmen und allem dazwischen - Mit Expertenrat von Alan Dashti, professioneller Barbier.

In The Dashtis Barbershop zu gehen fühlt sich einfach richtig an. Es ist ein ruhiger Ort ohne sinnloses Geschwätz. Es liegt eine seriöse Energie in der Luft. Konzentration. Man hat das Gefühl, etwas richtig zu machen, wenn man dort ist - etwas, das Männer tun sollten, weil Männer es schon immer getan haben.

Trotz der Stille fühlt es sich persönlich und entspannt an. Für so eine Atmosphäre muss man mit den richtigen Leuten am richtigen Ort sein. Ich warte auf jemanden, der geschickt mit einer Schere, Haaren und einem Kamm umgehen kann.

Wir sind in der Innenstadt von Horsens, Dänemark, um uns mit den berühmten Brüdern Dashti zu treffen - erfahrene Herrenfriseure, die mehr über das Trimmen, Formen und Bartöl wissen als jeder andere, den wir kennen. Mit über 20 Jahren im Bereich Herren Styling und Bärten, von denen wir unsere Augen nicht lassen können, sind wir überzeugt, dass sie die richtigen Fachleute sind, von denen wir lernen können.

1. Kenne Dich selbst

So wie Rom nicht an einem Tag erbaut wurde, wächst auch kein toller Bart an einem Tag. „Das erste, was Du verstehen musst, ist die Form Deines Gesichts. Wenn Du ein dünnes Gesicht hast, empfiehlt es sich mehr Bart wachsen zu lassen und die Form auszugleichen. Wenn Du eine breitere Kieferlinie hast, ist es besser, die Seiten des Bartes kurz zu halten."

2. Sei geduldig

Wenn man anfängt, sich einen Bart wachsen zu lassen, werden Geduld, Freundschaften und Beziehungen wirklich auf die Probe gestellt. „Wir bitten alle Kunden, ihre Bärte 2-3 Monate vor Terminvereinbarung wachsen zu lassen, damit wir sie trimmen und formen können. Wir tun dies, um dem Bart Zeit zum Wachsen und Entwickeln zu geben und damit wir etwas haben, womit wir arbeiten können. Einen Bart zu formen, der eine Woche alt ist, macht keinen Sinn."

Wir fragten die Dashtis, was während der Wachstumsperiode passiert... und ob wir etwas tun können, damit wir nicht wie ein mausernder Babyvogel aussehen? „Nein. In den ersten Monaten wirst Du Scheiße aussehen. Betrachte es als einen echten Test für Deine Beziehung. Wenn Dein Partner diese Zeit mit Dir durchsteht, dann soll es wohl so sein.

Und warte auch nicht 3 Monate, um mit der Verwendung von Produkten zu beginnen. Deinem Bart das richtige Fundament und den richtigen Ausgangspunkt zu geben, ist der Schlüssel zum Erfolg. Decke Dich mit Bartöl und Bartbalsam ein und halte die Haut mit der richtigen Feuchtigkeitscreme hydratisiert.

Geh mit einem gesunden Bart zu Deinem Barbier und er wird viel mehr aus ihm rausholen können. Erscheine nicht mit einem staubigen Chaos."

Gut Ding will Weile haben. Aber was ist mit dem Kerl, der konfuziusartige Geduld übt und trotzdem einen lückenhaften Bart hat?

Was tun bei Lücken im Bart?

Wenn man mit einem lückenhaften Bart verflucht ist, dann sollte man sich keinen wachsen lassen, empfehlen The Dashtis.

„Einige Jungs sind nicht mit der Power gesegnet, sich einen dicken Bart wachsen zu lassen. Wenn Du der Typ mit den kleinen Löchern bist, wo Haare sein sollten, kann Dein Barbier mit dem arbeiten, was Du hast und ihn so formen, dass er zu Deinem Gesicht passt. Wenn Du einen sehr lückenhaften Bart hast, musst Du ihn wahrscheinlich abrasieren und einen anderen Look ausprobieren. Wir haben noch nicht gelernt, wie man Bärte dazu bringt zu wachsen. Wenn Du den Barbier findest, der es kann... lass es uns wissen.

Eine Sache, die helfen wird, ist, Deiner Haut und Deinem Haar die bestmöglichen Bedingungen zu geben - halte die Haut und den Bart hydratisiert . Lass Deinen Barbier die richtige Bartform und den richtigen Bartstil finden. Für die Beratung in Fragen Bürsten, Pflege und Form ist er am besten geeignet."

3. Lerne, Bartöl zu lieben

Das Bartwachstum ist nur ein kleiner Teil des Prozesses. „Der erste Schritt für jeden Bart ist, ihn mit Feuchtigkeit zu versorgen. Ein gesunder Bart ist ein gut hydrierter. Wenn Deiner trocken und schuppig ist, wirst Du Dir wünschen, einen Schal zu haben, der groß genug ist, um ihn zu verstecken.

Viele Männer kaufen als erstes Bartbalsam. Sie denken, dass der Schutz der Haare der richtige Weg ist. Es ist wichtiger, Bartöl zu verwenden, weil es tief in die Haut eindringt und die Haut vor Juckreiz, Rötungen und Irritationen bewahrt.

Bartbalsam ist für den Bart und Bartöl für die Haut.

Bartbalsam ist auch deshalb wichtig, weil es dicker in der Konsistenz ist und die Nährstoffe für das eigentliche Haar liefert. Die beste Routine ist, morgens Bartöl zu verwenden und es vor dem Schlafengehen mit warmem Wasser auszuwaschen, damit es schön in die Haut eindringen kann. Wenn Dein Haar trocken ist und zusätzliche Feuchtigkeit benötigt, integriere auch Bartbalsam in Deine Bartpflegeroutine.

Wir sehen einen großen Unterschied zwischen Kunden, die Produkte verwenden und Kunden, die keine Produkte verwenden. Der eine hat einen Bart, mit dem man leichter arbeiten kann und der andere einen trockenen und spröden Bart, der während des Stylingprozesses irritiert wird.

Die Verwendung der richtigen Produkte bedeutet, dass die Haut unter dem Bart gesund bleibt. Tolle Neuigkeiten, wenn Du irgendwann vorhast, ihn abzurasieren... Wer will das schon?!"

4. Halte ihn sauber

„Den Bart sauber zu halten, ist etwas anderes, als den Körper zu waschen. Man sollte nur 1-2 mal pro Woche Bartshampoo verwenden - den Bart täglich mit Seife oder Shampoo zu waschen, kann zu Schuppen oder trockener, gereizter Haut führen.

Wähle ein Shampoo, das speziell für Bärte entwickelt wurde … nicht das gleiche, das Du zum Waschen Deiner Füße oder Haare benutzt. Du brauchst ein Produkt, das für Bärte konzipiert ist und nicht austrocknet . Außerdem empfiehlt es sich, den Bart mit einem Handtuch trocken zu tupfen - zu starkes Reiben kann zu Spliss und Verknotungen führen."

Kämmen und Bürsten ist ein weiterer wichtiger Schritt im Reinigungs- und Pflegeprozess. „Ja, wir können nicht genug betonen, wie gut das tägliche Bürsten für Dich ist. Es entwirrt nicht nur, sondern verteilt auch die natürlichen Fette und fördert das Haarwachstum durch eine Steigerung der Durchblutung."

So reinigst Du Deine Bartbürste

Wenn Du schon mal eine Bartbürste benutzt hast, weißt Du, dass Bartbalsam und Haare gerne darin hängen bleiben. Irgendwann hast Du eine klebrige Bürste, die nicht mehr so gut funktioniert wie früher und den perfekten Nährboden für Bakterien, die zu Ausschlägen und Reizungen führen können.

Befolge diese 5 Schritte, um Deine Bartbürste sauber zu halten und zu garantieren, dass sie Deinen Barthaaren die Liebe schenkt, die sie verdienen.

  1. „Entferne zuerst Haare, Staub und eingeschlossene Produkte mit einem fein gezahnten Kamm. Das Herauskämmen von der Basis aus sollte den größten Teil des Schmutzes beseitigen. Dies sollte täglich nach dem Bürsten durchgeführt werden."
  2. „Fülle eine kleine Menge warmes Wasser (tief genug, um die Borsten halb unterzutauchen) in eine Schüssel und füge ein paar Tropfen Bartschampoo oder mildes Babyshampoo hinzu. Mach das alle zwei Wochen oder öfter, wenn nötig."
  3. „Tauche die Borsten ins Wasser, ohne das Holz nass zu machen. Schäume dann das Wasser durch leichtes hin und her bewegen auf."
  4. „Mit warmem Wasser ausspülen und wiederholen, falls noch Rückstände da sind. Falls ja, ist das ein Zeichen dafür, dass Du Deine Bürste öfter reinigen solltest!"
  5. „Klopfe überschüssiges Wasser heraus und lass sie vollständig trocknen, bevor Du sie erneut verwendest. Achte darauf, sie beim Trocknen auf die Borsten zu stellen, da das Wasser sonst den Holzgriff beschädigt."

Wie wird man Bart Schuppen los?

Bartschuppen, auch bekannt als Schuppen im Bart, können selbst den besten und saubersten Menschen plagen. „Die Verwendung von Bartöl ist wichtig, wenn man Bartschuppen vermeiden will. Es macht die Haut weicher, spendet Feuchtigkeit und heilt die schuppige Haut.

Wenn es ein großes Problem ist, kombiniere das Öl mit einem Bartbalsam für zusätzlichen Schutz und Feuchtigkeit. Viele Männer benutzen es einmal und hoffen, dass das Problem verschwindet. Wird es nicht.

Wenn man Öl verwendet, wie wir es empfehlen, verschwindet das Problem normalerweise in einem Monat und man kann sich wieder mit erhobenem Kopf in der Öffentlichkeit zeigen."

5. Trimme ihn regelmäßig

Wie oft muss ein Bart getrimmt werden? „Es kommt auf den Bart an und wie schnell er wächst und wann die Form und die abstehenden Stellen anfangen, Dich zu stören. Für die meisten Männer ist es einmal alle 2 Wochen. Für andere einmal im Monat.

Du musst Dich wohlfühlen. Du hast Dir die Zeit genommen, ihn wachsen zu lassen und Dich mit Bartöl, Bartbalsam und dem richtigen Bartshampoo um ihn gekümmert - mach die Arbeit nicht mit einem ungetrimmten Chaos zunichte. Geh zu Deinem Barbershop."

The Dashtis haben im Namen aller Herrenfriseure einen Ratschlag: „Versuche nicht, die Ränder zu Hause zu korrigieren. Wenn Du versuchst, Deinen Bart zu Hause zu formen, hat Dein Barbier mehr Aufwand ihn zu reparieren.

Du konzentrierst Dich auf die Pflege der Haut und der Haare und lässt uns unsere Arbeit tun. Ein guter Barbier wird ein Rasiermesser verwenden, weil es einfacher ist, saubere Konturen zu schneiden und Dir genau den Look zu verpassen, den Du suchst."

Du hast gefragt - Der Barbier hat geantwortet

Warum in einen Barbershop gehen? Welche Vorteile bietet ein Barbershop?

„Wichtiger Hinweis. Du kannst keine persönliche Beratung im Internet bekommen. Es ist die persönliche Beratung, die auf Deine Haut und Deinen Bart abgestimmt ist und den Unterschied macht.

Wir arbeiten den ganzen Tag mit Herren zusammen und wir wissen, was funktioniert und was nicht. Du kannst darauf vertrauen, dass Dein Barbier seine Produkte und Techniken kennt und Dir den richtigen Weg zur Pflege und Instandhaltung Deines Bartes zeigt.

Es ist wie beim Arztbesuch. Wenn Du krank bist, suchst Du nicht im Internet nach einer Heilung für eine Blinddarmentzündung - Du suchst professionelle Hilfe. Das Gleiche gilt für Deinen Bart. Vertraue Deine harte Arbeit nicht einer zweisekündigen Suche an. Finde einen Barbier, dem Du vertraust, vereinbare einen Termin und lass Dich beraten.

Und nicke nicht nur mit dem Kopf und sage "ja", während wir Dich beraten. Hör auf unsere Ratschläge und folge ihnen."


Welche Tricks können wir von einem Barbier lernen?

„Wir können nicht alle unsere Tricks teilen, aber wir können Dir 2 verraten, die Deine Pflegeweise komplett verändern werden.

Die Art und Weise, wie wir Produkte verwenden, ist anders, als Du vielleicht denkst. Wir finden, dass Kunden viel zu viel von einem Produkt verwenden und es am Ende verschwenden.

Nehmen wir als Beispiel Bartöl . Wir verwenden 1-2 Tropfen Öl und massieren es ein. Bei Bartwachs reicht ein Daumennagel. Es kommt nicht auf die Menge an, sondern wie das Produkt verwendet wird. Merke es Dir, wenn Du auf unserem oder bei Deinem Barbier auf dem Stuhl sitzt.

Ein weiterer Tipp ist, sich von Anfang an um die Haut zu kümmern. Viele Männer rasieren sich am Ende ihre Bärte ab, weil sie jucken und außer Kontrolle geraten sind.

Wenn man sich von Anfang an darum kümmert, muss man ihn später nicht abrasieren. Achte darauf, dass die Haut unter dem Bart weich ist - diese Haut bekommt nicht viel Luft und braucht die richtigen Produkte, um sie gesund zu halten."


Welche Schritte sollte ein Mann niemals überspringen, wenn er einen großartigen Bart tragen will?

„Bart oder kein Bart - Du musst Feuchtigkeitscreme für Deine Haut verwenden . Finde eine, die nicht fettig ist und stelle sicher, dass sie nicht-komedogen ist (verstopft nicht die Poren). Wenn Du eine mit LSF wählst, ist das noch besser.

Wenn man einen Bart wachsen lässt, muss man Bartöl verwenden. Wir können den Wert von Bartöl nicht genug betonen. Bartöl für den Sieg!"


Kann ich Bartöl jeden Tag verwenden?

„Du kannst und solltest jeden Tag Bartöl verwenden. Lass es weg, wenn Du einen gereizten, juckenden Bart haben willst."


Wie glätte ich mein lockiges Barthaar?

„Warum solltest Du es glätten wollen? Wir denken, wenn Du mit Locken gesegnet bist, dann zeig sie. Kleinere Locken können den Bart voller aussehen lassen - so wie bei vielen Bartstilen, die gerade im Trend liegen. Verwöhne ihn mit Produkten, um ihn weich zu halten und sicherzustellen, dass die Form zu Deinem Gesicht passt."


Sollten mehr Männer Bärte tragen?

„Selbstverständlich. Mit einem Bart kann die Welt Deine Männlichkeit sehen. Er zeigt, dass Du Dir Zeit genommen hast und die Reife hast, ihn zu pflegen und instand zu halten.

Klar können glattrasierte Kerle männlich aussehen. Später werden sie sich aber wünschen, früher mit dem Bartwachstum angefangen zu haben."


Wächst mein Bart schneller, wenn ich ihn bürste?

„Während das Bürsten die natürlichen Fette verteilt und das Wachstum durch eine Steigerung der Durchblutung fördert, ist es keine Abkürzung zu einem Bart, der über Nacht wächst. Wir kennen keine magischen Bürsten, die Bartwuchs fördern. Das Kämmen und Bürsten kann Deinen Bart voluminöser erscheinen lassen und abstehende Haare bändigen. Er wird garantiert besser aussehen."


Triff The Dashtis

Die Dashti Brüder betreiben einen der berühmtesten dänischen Barbershops – The Dashtis . Der 2010 gegründete Shop bietet klassischen Barber-Style, der für die Gegenwart modernisiert wurde. Die Brüder sind Kurden aus dem Iran und haben Dänemark zu ihrer Heimat gemacht.

Mit über 21 Jahren Berufserfahrung sind The Dashtis stolz auf ihre fortschrittlichen Techniken, ihr hohes Maß an Können und ihre Fähigkeit, jeden Mann (und Bart) unglaublich aussehen zu lassen.

Shoppe die Story

Komplette Bartpflegesets

Neue Artikel

Wohin des Weges? So packt man für die Geschäftsreise

Erfahre, wie man leicht packt für die Geschäftsreise. Unsere Geschäftsreisenden erklären, was man mitnehmen und wie man...

So klappt´s beim ersten Mal: Tipps & Ideen für die Gravur

Dein Gravurgeschenke Ratgeber für IHN, damit es beim ersten Versuch gelingt.

Richtig kleiden für ein Vorstellungsgespräch: Ratgeber für Herren

Unser Komplettratgeber hilft Dir, einen gepflegten und stimmigen Look für jedes Bewerbungsgespräch zusammenzustellen.

Rasierpinsel 101: Dein ultimativer Rasierpinsel Ratgeber

Dein ultimativer Ratgeber zum Thema Rasierpinsel aus Dachshaar, Wildschweinborsten, Rosshaar und Kunsthaar.

Nassrasur - Dein Ultimativer Ratgeber

Kein Mann verdient Rasurbrand. Erfahre in diesem umfassenden Nassrasur Ratgeber, wie man sich am gründlichsten rasiert.

Wie man eine Schiebermütze richtig trägt

Nicht sicher, ob Dir eine Schiebermütze steht? Wir werden Dir zeigen, wie Du mehr tun kannst, als sie Dir nur auf den Ko...

Wie man eine Fliege richtig trägt

Wie man eine Fliege mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung immer schön bindet. Plus alles, was man wissen muss, um sie...

Wie man eine Krawatte bindet: 30 verschiedene Krawattenknoten

Lerne 30 verschiedene Wege, eine Krawatte mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen und Anweisungen zu binden - von klassische...

Styling-Tipps: Hochzeitsgast Outfit für Herren

Du bist Dir unsicher, was Du als Hochzeitsgast tragen sollst? Wir zeigen Dir, was in und out ist - von einer Smoking-Hoc...

Alle Artikel ansehen
Zurück
Passwort zurücksetzen

Hurra! Wir haben Dir soeben eine E-Mail zugesendet. Du kannst Dich schon bald mit Deinen Daten einloggen!

Oops! Wir brauchen Deine E-Mail-AdresseE-Mail ist ungültig