Vor Valentinstag erhalten - bestelle bis 16:00 Uhr, Dienstag, 7. Februar

365 Tage Rückgaberecht
Versand CHF 8 - Gratis ab CHF 69-
043 508 05 71 - (werktags 9-17 uhr)
Wunschliste
Warenkorb
Werde Teil der Trendhim Tribe

Werde Teil der Tribe und erhalte exklusive Rabatte, Style Inspiration und mehr!

Durch die Anmeldung mit Deiner E-Mail-Adresse akzeptierst Du unsere Datenschutzbestimmungen und entscheidest Dich für den Erhalt von E-Mail-Angeboten und News zu unseren Produkten. Du kannst Dich jederzeit abmelden und die Tribe verlassen.

Bartringe

15 products
15 products

Nicht jeder Mann kann sich einen großen, buschigen Bart wachsen lassen. Von denjenigen, die es können, haben noch weniger den Wagemut, ihren Bart mit Perlen zu schmücken. Sie erinnern sofort an die männlichsten Charaktere der Fiktion, sowohl historisch als auch fantasievoll. Zelebriere deine Gesichtsmähne so, wie nur du es kannst.

Bestseller

15 Produkte

TRETE DEM TRIBE BEI

Willst du als Erster über alle neuen Kollektionen informiert werden? Melde dich für den Trendhim Tribe an und erhalte einen Platz in der ersten Reihe für alles Neue bei Trendhim. Dazu gehören Tipps und Tricks sowie ein tiefer Einblick in die Welt der Männeraccessoires.

Ich akzeptiere Trendhim´s Datenschutzrichtlinie.. Abmeldung jederzeit möglich.

Wer sollte Bartperlen tragen?

Ein dicker, buschiger Bart erfordert Hingabe und es gibt einen grossen Unterschied zwischen einem gut gepflegten Vollbart und dem Bart eines Mannes, der nach 6 Monaten von einer einsamen Insel gerettet wurde. Für viele Männer ist der Bart eine Erweiterung des Charakters. Entschlossen, kühn und gutaussehend. Um seinem imposanten Bart ein bisschen mehr Flair zu verleihen, kommen Bartringe, Perlen, Spiralen und Charms zum Einsatz.

Manchmal werden sie auch als Wikinger-Bartringe bezeichnet, aber es gibt keine eindeutigen Beweise dafür, dass Wikinger sie jemals in ihren Bärten trugen. Bei archäologischen Ausgrabungen in Skandinavien wurden Gegenstände gefunden, die zu diesem Zweck verwendet worden sein könnten. Es könnte sich aber genauso gut um Zierperlen für Schnürsenkel handeln. 

Dank der Beliebtheit von Zwergen und Wikingern in den Medien ist der Wikinger-Bartring jedoch nicht mehr wegzudenken.

Aber nicht jeder bärtige Mann kann einen Bartring tragen. Du musst aus den Stoppeln herausgewachsen sein und deinen Hipster-Bart hinter dir gelassen haben, um in das majestätische Land des Vollbarts aufzusteigen. Er muss so lang sein, dass du ihn unter deinem Kinn zu einem Knoten binden kannst und noch etwa 10 cm zum Spielen hast.

Arten von Bartschmuck

Ringe

Ringe für Bärte sind die am häufigsten verwendete Schmuckart für Männer mit einem Vollbart. Das sind Metallzylinder, die über ein Haargummi gezogen werden, um deinen Bart zu bändigen.

Perlen

Perlen für Bärte sind in der Regel kürzer und runder als Ringe. Bartperlen benötigen weniger Haare, um fixiert zu werden, da sie in der Regel deutlich leichter sind als Ringe.

Spulen

Bartspiralen sind offene Spiralen, die sich um deinen Bart wickeln. Je nachdem, aus welchem Material sie bestehen, brauchst du vielleicht nicht einmal einen Faden, um sie anzubringen. 

Anhänger

Bartanhänger werden nicht um deinen Bart gewickelt, sondern zwischen den Haaren eingewebt und entweder mit Clips oder spiralförmig befestigt.

Wie man Bartperlen trägt

Du musst als erstes deinen Bart kämmen oder bürsten, bevor du deinen Bartring oder deine Bartperle anbringen kannst. Das verhindert nicht nur Verhedderungen und Knoten, sondern macht den Vorgang auch viel einfacher und reduziert das Volumen deines Bartes, was eine sicherere Basis für den Ring schafft.

Für einen einfachen Look kannst du deinen Bart unter dem Kinn zusammenfassen und mit einem Gummiband zusammenbinden. Fädle eine Schnur in einer Schlaufe durch den Ring und um deinen Bart. Ziehe die Schlaufe und damit dein Barthaar durch den Ring und schiebe sie über das Gummiband.

Für einen echten Wikinger-Bartring-Look wiederholst du den Vorgang 2 oder 3 Mal über die gesamte Länge deines Bartes.