Die Reversnadel - Dein Ultimativer Ratgeber

Du wirst alles lernen was es über Reversnadeln zu wissen gibt. Das Positionieren, die Farbabstimmung, was man für verschiedene Events wählt und alles was dazwischenliegt. Das alles in nur 15 Minuten.

Reversnadeln feiern seit Kurzem ihr Comeback. Über Jahrzehnte wurden sie nur für sehr formale Anlässe angesteckt, aber heutzutage wird ihnen von modebewussten Männern auch im Alltag zunehmend Beachtung geschenkt. Allerdings ist es eine hohe Kunst Reversnadeln angemessen zu tragen, da die strikten Vorgaben für formale Anlässe abgedankt haben, ist das Risiko nun groß amateurhaft oder lächerlich auszusehen. Wenn man die Reversnadel jedoch richtig trägt, dann kann dieses Detail dein Outfit abrunden und es beweist, dass du Fingerspitzengefühl besitzt.

Diese Anleitung wird dir das Selbstvertrauen vermitteln Reversnadeln zu jedem Anlass stilsicher auszuwählen ohne die Gefahr, dass du dich lächerlich machen könntest. Also lass uns mit den Grundlagen beginnen.

Vergiss die Nadel, was ist ein Revers?

Sieh dir irgendeine Anzugjacke, Sakko oder einen Blazer an. Bei dem Reverse handelt es sich um die nach außen geschlagene obere Vorderkante der Jacke, die oberhalb der Knöpfe und unterhalb des Kragens liegt.

Ausgesuchte Produkte: Kurze Krawattenklammer in Metallic Rot, Kaschmir-Wollkrawatte Forest Man & Blaues kariertes Einstecktuch aus Wolle

Vorgestellt werden Reversnadeln, die an allen Anzugsjacken oder Blazern getragen werden können.

Die Mehrheit der Reverse sind mit einem Knopfloch versehen, welches entweder offen oder zugenäht sein kann. Dieses befindet sich in der Regel an der oberen linken Jackenseite. Das ist die Position an der du deine Reversnadel anbringen solltest.

Ausgesuchte Produkte: Kaschmir-Wollkrawatte Forest Man

Hier eingekreist ist das Knopfloch, welches du an fast allen Anzugjacken oder Sakkos finden kannst.

Diese Knopflöcher waren ursprünglich dafür gedacht, die Jacke komplett verschließen zu können sodass Brust und Nacken warm bleiben. Über die Zeit wurden die Knopflöcher weiterentwickelt und spezialisiert, damit sie zu den verschiedenen Arten von Reversnadeln passen.

Die verschiedenen Arten von Reversnadeln

Was ist eine Nadel? Der Ausdruck ist ein Allerweltswort, dass man für alle Accessoires, die mit Nadeln befestigt werden, verwendet. Es existieren einige verschiedene Arten von Reversnadeln, welche sich in ihrer Größe, ihrem Verschluss und ihrem Motiv unterscheiden.

Wir haben ein paar von den Beliebtesten im Folgenden mehr detailliert beschrieben:

Die Knopflochblume

Das Original unter den Reversnadeln, die Knopflochblume ist eine echte Blume welche im Knopfloch sitzt. Sie verleiht deiner Jacke den letzten Schliff und ist unübersehbar. Üblicherweise wird sie für Hochzeiten verwendet.

Blumen oder geblümte Reversnadeln

Diese Nadeln sehen echten Blumen zum Verwechseln ähnlich, aber sie sind aus weichen Materialien wie Seide, Leinen, Satin oder Baumwolle gefertigt. Sie werden wie Knopflochblumen angesteckt, sind aber für gewöhnlich kleiner und besitzen außerdem den Vorteil, dass sie wiederverwendbar sind.

Stabnadeln

Stabnadeln können aus einer Variation von Metallen bestehen (Gold, Silber, Kupfer, etc.). Diese Reversnadeln sind lang und dünn, und können geschickt mit Hilfe eines Metallverschlusses befestigt werden. Abhängig vom jeweiligen Model sitzt der Verschluss am Ende der Nadel oder kann hoch und runter bewegt werden, dies ermöglicht dir eine präzise Platzierung und Kontrolle.

Mininadeln und Anstecker

Diese haben keinen Stiel oder Schaft, sondern werden durch verschieden Verschlussarten (Flügelklemmsicherung, Magnete oder Gummi), die direkt unter dem Anstecker liegen, befestigt. Meistens werden Anstecker aus weichem (gefurcht) oder hartem (glatt) Email hergestellt. Während eine Nadel Stilbewusstsein ausdrückt, besitzt ein Anstecker oft symbolischen Wert und wird deshalb oft an Politikern gesehen.

Broschen

Im Gegensatz zu den bereits erwähnten Reversnadeln werden Broschen mit einer beweglichen oder kappbaren Nadel befestigt. Broschen sind üblicherweise größer als Anstecker und mit einem kostbaren Metallelement oder einem Vintage-Objekt verziert.

Wie trägt man Reversnadeln?

Es gibt nur eine goldene Regel für Reversnadeln: Sie werden annäherungsweise dort getragen wo sich das Reversknopfloch befindet oder befinden würde. Normalerweise im oberen Bereich des linken Revers.

Einige zweireihige Anzüge besitzen diese Knopflöcher an beiden Seiten des Revers, jedoch sollten Reversnadeln immer an der linken Seite angesteckt werden.

Reversnadeln bergen großes Potential für wagemutige Experimente, aber bewahre im Hinterkopf, dass du lieber mit dem Motiv anstatt mit der Position experimentieren solltest. Wenn die Nadel selbst sichtbar ist, dann sollte sie parallel zu dem Revers verlaufen und nicht quer oder kerzengerade. Das ist besonders bei langen Stabnadeln wichtig, denn der falsche Winkel könnte den Effekt ruinieren. In der folgenden Illustration ist die linke Seite die Richtige.

Ausgesuchte Produkte: Marineblaue Pusteblume Blumen Reversnadel, Burgunderrotes Kariertes Einstecktuch & Burgunderrote Gestreifte Krawatte

Die linke Seite ist korrekt, da die Nadel parallel zu dem verschlossenen Ende des Revers verläuft. Die rechte Seite dagegen zeigt wie du deine Reversnadel nicht tragen solltest.

Die Nadel und der Verschluss können entweder zurück durch die Vorderseite des Revers gestochen werden oder hinter dem Revers versteckt bleiben. Dies ist eine Sache des persönlichen Geschmacks basierend auf deinen privaten Gedanken und Gefühlen gegenüber deiner gewählten Reversnadel/Jacke.

Zu was kann ich eine Reversnadel tragen?

Eine Reversnadel kannst du zu nahezu Allem tragen. Traditionell zu Blazern, Sakkos oder Anzugsjacken, aber auch die Kombination mit Mänteln, Smokings, Pullover oder Hemden ist denkbar. Vergiss nicht, dass du beim Befestigen deiner Reversnadel das Gewebe deiner Kleidung durchstechen wirst. Dies kann permanente Löcher oder Beschädigungen an bestimmten empfindlichen Kleidungsstücken hinterlassen.

Du kannst deine Reversnadel mit anderen Accessoires kombinieren beispielsweise mit einem Einstecktuch oder einer Krawattenklammer. Damit ergänzt du dein Outfit mit einer extra Portion Komplexität in Hinsicht auf die Platzierung und Koordination deiner gewählten Accessoires, die so gewählt werden sollte, dass die Einzelstücke sich komplementieren und keines erdrückt wird.

Um das zu erreichen ist es am besten sich ein grundlegendes Verständnis für Abstimmung, Kombination und Farblehre anzueignen. Informationen dazu kannst du hier finden. Dort hast du außerdem Zugriff auf ein interaktives Farbenrad, mit dem du spielen kannst. Sobald du die Grundlagen erst einmal verinnerlicht hast kannst du anfangen mit deiner Garderobe zu experimentieren.

Welche Art von Reversnadel sollte ich wählen?

Das ist wieder abhängig von deinen persönlichen Vorlieben, genauso wie von deinem Outfit und dem Anlass.

In Bezug auf Farbe, Stil und Größe gibt es keine klaren Spielregeln, aber es existieren ein paar nützliche Faustregeln, die dir weiterhelfen können.

Metallnadeln: versuche das Metall an deinem Outfit zu kombinieren, einschließlich deiner Reversnadeln, Manschettenknöpfe, Krawattenklammern, Gürtel, Uhren und Ringe. Beachte, dass du entweder alles in Silber oder alles in Gold auswählen solltest.

Leuchtende, farbenfrohe Reversnadeln: diese ergänzen sich besser mit neutralen Oberteilen, sodass durch deren Kontrast deine Reversnadel am besten zur Geltung kommt. Vergewissere dich, dass die Farben deines gesamten Outfits harmonieren und nicht miteinander konkurrieren. Ein Grundverständnis in Sachen Farblehre und Kombinationsmöglichkeiten können dich weit bringen.

Pastellfarbene Nadeln oder Blumenanstecker: diese sind unauffälliger und harmonieren besser mit anderen Accessoires. Sie tendieren auch dazu verspielter zu wirken im Gegensatz zu eher gewagten Stücken. Beispielsweise könntest du eine hellgrüne Nadel mit einem dunkelblauen Anzug kombinieren, das würde besonders gut funktionieren, wenn ein Hauch von Metall in deiner Nadel verarbeitet ist. Jedoch solltest du auch bei helleren Farben beachten, dass diese mit deiner Krawatte oder deinem Einstecktuch übereinstimmen.

Abschließend solltest du dich daran erinnern, dass deine Kleidung darauf abzielt deine Gesichts- und Körperzüge hervorzuheben. Das Ziel ist nicht, dass am Ende jeder auf deine Reversnadel starrt, sondern das die Nadel oder der Anstecker mit dem Rest deines Outfits harmoniert und so die Betonung auf dem Wichtigsten liegt: Dein Gesicht. Wenn du dir unsicher bist, dann erinnere dich daran das weniger oft mehr ist: Im Zweifel ist es besser nicht aufzufallen als wie ein Clown herumzulaufen.

Wann solltest du eine Reversnadel tragen?

Heutzutage ist das komplett dir selbst überlassen. Während es für einige Veranstaltungen zum guten Ton gehört eine Reversnadel oder eine Knopflochblume zu tragen, weil es die Tradition oder eine Kleidungsvorschrift diktiert, gibt es beinahe keine Anlässe zu denen du keine Reversnadel tragen kannst.
Heutzutage ist das komplett dir selbst überlassen. Während es für einige Veranstaltungen zum guten Ton gehört eine Reversnadel oder eine Knopflochblume zu tragen, weil es die Tradition oder eine Kleidungsvorschrift diktiert, gibt es beinahe keine Anlässe zu denen du keine Reversnadel tragen kannst.

Du solltest trotzdem die Art der Veranstaltung oder des Anlasses berücksichtigen, bevor du eine Nadel auswählst.

Ausgesuchte Produkte: Geschmackvolle Mahagoni Strickkrawatte, Silberne Reversnadel Mit Königlichem Hirsch & Gestreiftes Old School Einstecktuch

Eine diskrete Reh Reversnadel kann Wunder bewirken, wenn das Outfit ansonsten schlicht und professionell gehalten ist.

Knopflochblumen und Blumennadeln sind generell eher formell und auffällig, aber sie können trotzdem bestens für Freizeitaktivitäten geeignet sein. Wenn du auch während der Arbeit nicht auf Accessoires nicht verzichten willst, dann erwäge eher diskrete Metallnadeln. Auch diese wirken als Blickfänger, aber sind eben einfach weniger... blumig.
Knopflochblumen und Blumennadeln sind generell eher formell und auffällig, aber sie können trotzdem bestens für Freizeitaktivitäten geeignet sein. Wenn du auch während der Arbeit nicht auf Accessoires nicht verzichten willst, dann erwäge eher diskrete Metallnadeln. Auch diese wirken als Blickfänger, aber sind eben einfach weniger... blumig.

Alles was du über die Knopflochblume wissen musst

Die Knopflochblume ist eine frisch geschnittene Blume für dein Reverse, deshalb wirst du einen Floristen aufsuchen müssen. Traditionell sind sie eher sehr formellen Anlässen vorbehalten z. B. Hochzeiten, Beerdigungen, Abschlussbällen oder sogar Pferderennen. Knopflochblumen spielen in Sachen Reversnadeln in ihrer eigenen Liga.

Die am meiste verwendete Knopflochblume ist eine weiße Nelke, Lilie oder eine Rose, aber auch andere Blumen wie beispielsweise eine Orchidee kommen in Frage.

Halte es frisch

Deine Knopflochblume sollte so frisch wie möglich sein. Deshalb schneidest du deine Blume am besten erst kurz vor deren Einsatz, dabei solltest du wissen, dass verschiedene Blumen auch für verschieden lange Zeitperioden frisch bleiben. Nelken sind beispielsweise sehr langlebig, während Rosen nach dem Schnitt eher eine kurze Lebensdauer haben.

Eine Knopflochblume ist eine frisch geschnittene Blume für dein Reverse, deshalb wirst du wahrscheinlich einen Floristen aufsuchen müssen.

Mit den folgenden Tipps kannst du dafür sorgen, dass deine Blume lange gut aussieht egal für welche Art du dich entscheidest.

Mit Wasser einsprühen: Das ist ein einfacher Weg um die Frische deiner Knopflochblume über den gesamten Tag zu gewährleisten. Aber übertreibe es nicht – du willst nicht, dass sie nass aussieht oder Wasser auf dein Hemd oder deine Jacke spritzen.

Benutze ein Dichtungsmittel für Blumen: Floristen verfügen oft über spezielle Dichtungsmittel, die dafür designet sind Blätter und Stängel für längere Zeit mit Wasser zu versorgen.

Benutze eine kleine Vase: Ja, du hast richtig gehört! Diese waren zu Zeiten Edwards VII. beliebt um Blumen zu hydrieren und wurde hinter der Reversfalte versteckt. Dies kann deine Brust etwas kräftiger erscheinen lassen, aber dafür bekommst du Bonuspunkte für den vintage Stil. Es sind auch Versionen erhältlich, die auf dem Reverse sitzen, so kann dein Outfit zum Gesprächsthema werden.

Verstaue sie im Kühlschrank: Wenn du deine Knopflochblume schneiden musst bevor du sie tragen kannst, dann stelle sie in einem Glas mit Wasser in den Kühlschrank.

Keine Früchte erlaubt: Das mag dir ein wenig komisch vorkommen, aber du solltest deine Blumen nicht in der Nähe von Früchten aufbewahren. Früchte insbesondre Äpfel, sondern Ethylengas ab, welches dafür sorgt, dass Blumen schneller welken.

Wie man eine Knopflochblume trägt

Sie sind nicht kompliziert, aber nichtsdestotrotz existieren einige Prinzipien denen du Folge leisten solltest, damit deine Knopflochblume immer so gut wie möglich aussieht:

  • Genauso wie andere Reversnadeln, sollte die Blume nahe am Knopfloch oder dort wo es sich befinden sollte positioniert werden.
  • An vielen formellen Jacken wirst du einen Faden hinter dem Revers finden, mit dem du den Blumenstiel befestigen und verstecken kannst.
  • Der Blütenkopf sollte nicht in Richtung deiner Brust zeigen.
  • Blätter sollten sich hinter der Blüte befinden um deren Sichtbarkeit zu minimieren.

Beachte, dass manche Jacken keine Knopflöcher besitzen, in diesen Fällen hast du zwei Möglichkeiten:

  1. Suche einen Herrenschneider auf um das Knopfloch nachträglich anzubringen.
  2. Befestige die gesamte Blume an deinem Revers. Versichere dich dabei, dass du die Regeln bezüglich der Platzierung und der Stielposition (parallel zu dem Revers) befolgst. Allerdings ist diese Möglichkeit weniger elegant als Option 1.

Andere Blumen für Anzüge und Reversadeln für spezielle Anlässe

Neben Veranstaltungen bei denen es nach einer Knopflochblume verlangt, gibt es ein paar spezielle Anlässe bei denen du Ornamente an deinem Revers tragen solltest.

Wir reden über Gedenkmohnblumen oder militärische Abzeichen und Medaillen.

Gedenkmohnblumen werden in ehemaligen Ländern des britischen Imperiums (Kanada, Australien und Neuseeland) und in Großbritannien während zwei Wochen vor dem 11. November und am 25. April getragen. Unabhängig davon wann du sie trägst, Gedenkmohnblumen sind rot, künstlich und werden von Wohltätigkeitsorganisationen verkauft um Veteranen zu unterstützen. Wenn du sie trägst solltest du die gleichen Regeln wie für andere Reversnadeln beachten.

Militärabzeichen verlangen die strikte Einhaltung von Etikette bei der Befestigung an Kleidung von Zivilisten und ja auch diese werden am linken Revers angesteckt. Der Hauptunterschied besteht darin, dass sie horizontal mit Hilfe eines Metallstabes oder einer Spange befestigt werden. Außerdem sollten sie in nur einer Reihe angebracht sein, sodass sie manchmal auf deine Brust überlappen können. Das älteste Abzeichen wird rechts angesteckt und die restlichen in aufsteigender Reihenfolge. Es zeugt von schlechten Umgangsformen, wenn du dazu ein Einstecktuch trägst, da dieses von deinen militärischen Leistungen ablenken könnte.

Inspiration

Für ein bisschen Inspiration sehe dir unsere Kombinationen von Reversnadeln mit unseren aktuellsten, wöchentlichen Outfits an.

Deine Partyunterhaltungsversion der Geschichte von Reversnadeln

Ungeachtet dessen was du bisher gehört hast, Prinz Albert hat weder das Knopfloch noch die Knopflochblume erfunden. Vielleicht hast du von der romantischen Geschichte gehört wie er Blumen, die Königin Victoria ihm geschenkt hatte, in einer großen romantischen Geste an seine Brust geheftet hat – das ist allerdings nie passiert. Seine Jacke hatte kein Revers...

Das Reverse existiert seit sehr langer Zeit und stammt von Militäruniformen mit hohen Krägen und Krempen, wie beispielsweise an dem Frack von Lord Nelson, ab. Diese hatten viele Löcher und Knöpfe wobei der oberste oft offengelassen wurde, das ist der Ursprung des Knopfloches und des Revers.

Knopflochblumen gewannen besonders während des neunzehnten Jahrhunderts an Beliebtheit. Blumen wurden oft mit Männlichkeit assoziiert und Knopflochblumen waren fester Bestandteil der Männermode.

Knopflochblumen wurden im zwanzigsten Jahrhundert zunehmend durch Reversnadeln und anderen Ornamenten ausgetauscht. Aber genau wie der Smoking oder das Frack, werden Knopflochblumen nun sehr formalen Veranstaltungen vorbehalten, während Reversnadeln eher alltagstauglich sind.

Das Schlusswort bezüglich Reversnadeln

Ok, also jetzt kennst du dich aus mit allen Vor- und Nachteilen von Reversnadeln und ihren extravaganteren Verwandten, den Knopflochblumen. Ja, anfangs können sie ziemlich einschüchternd erscheinen, aber vertraue uns, nach einer kurzen Experimentierphase wirst du dich wundern warum du jemals an ihnen gezweifelt hast. Die Anzahl der Komplimente, die du erhalten wirst wird das Gefühl overdressed zu sein übertrumpfen.

Erinnere dich daran, dass auch hier Selbstvertrauen der Schlüssel zum Erfolg ist, genau wie bei den meisten anderen Themen in Sachen Stil. Beginne am Rand deiner Komfortzone bezogen auf deinen Wagemut für Reversornamente und finde heraus wie weit du es treiben kannst.

Fragen & Antworten

Warum ist im Reverse ein Knopfloch?

Traditionell wurde das Reverse geschlossen um die Brus warmzuhalten, somit hatte das Knopfloch genau den gleichen Zweck wie die Knöpfe unterhalb.

Im Laufe der Zeit wurde das Reversknopfloch für Knopflochblumen und Reversnadeln weiterentwickelt.

Wie befestige ich die Reversnadel?

Befestige es durch das Knopfloch an deinem Reverse.

Du kannst die Nadel durch die Vorderseite des Revers zurückstecken oder sie unter dem Reverse verstecken.

Der Verschluss am Ende hält den Stiel an seinem Platz.

Warum tragen Leute Reversnadeln?

Die Gründe hängen von dem individuellen Anlass und der Person ab.

Manchmal trägt man sie für symbolische Zwecke, wie Flaggen oder Mohnblumen. Manchmal wegen Traditionen oder Uniformität, wie beispielsweise bei Hochzeiten. Und manchmal einfach nur um einem Outfit einen zusätzlichen Hauch von Eigenwilligkeit zu verleihen.

An welcher Seite trägt man Reversnadeln?

Alle Reversaccessoires sollten an der linken Seite befestigt werden.

Warum trägt man Reversnadeln links?

Manche behaupten es hätte den Grund, dass die Nadel links näher am Herzen ist, aber der wahre Grund ist weniger romantisch.

Ursprünglich konnte man das Revers anknöpfen, genau wie den restlichen Teil einer Jacke. Also hatte das Knopfloch einen praktischen Nutzen. An Männermode sind Knopflöcher immer auf der linken Seite, da es so einfacher ist die Kleidung zu verschließen (zumindest für Rechtshänder).

Im Gegensatz dazu sind die Knopflöcher bei Frauen auf der rechten Seite, da man davon ausging, dass jemand anderes die Kleidung schließen würde.

Kann ich eine Reversnadel am Smoking, Mantel oder Pullover tragen?

Absolut. Die gleiche Regel trifft für normale Jacken und Blazer zu.
Beachte, dass ein Smoking mit einer weißen Blume noch eleganter wirkt.

Bei einem Pullover musst du durch das Gewebe stechen, also stelle sicher, dass du nicht zu viele Löcher stichst.

Zeige oder verstecke ich den Verschluss der Reversnadel?

Dafür gibt es keine klare Regel. Der Verschluss am Ende kann durch die Reversvorderseite gestochen werden oder auch nicht – es ist dir überlassen zu entscheiden was besser aussieht.

Was ist eine Knopflochblume?

Eine Blume oder ein kleiner Blumenstrauß der an deinem Revers getragen wird. Die meist verwendeten Blumen sind Nelken, Rosen oder Lilien.

Wann trage ich eine Knopflochblume?

Heutzutage sind sie speziellen und formalen Anlässen vorbehalten, wie beispielweise Hochzeiten, Abschlussbällen oder Pferderennen.

Trotzdem könnte ein stilbewusster Mann das Accessoire zu einem Teil seines Alltagsoutfits machen.

An welcher Seite wird die Knopflochblume angebracht?

Genau wie alle Reversaccessoires wird die Blume auf der linken Seite getragen.

Was ist eine Blütenreversnadel?

Das ist ein modernes Accessoire mit dem Zweck Knopflochblumen zu ersetzen.

Es repräsentiert eine Blume, aber kann auch für informelle Anlässe verwendet werden.

Wer kauft eine Knopflochblume?

Das hängt von der Veranstaltung ab.

Für Abschlussbälle oder ähnliche Veranstaltungen kauft dein Partner oder deine Verabredung die Knopflochblume

Bei Hochzeiten hängt die Wahl der Blume auch oft von den Bedingungen des Hochzeitsplaners ab.

Wie halte ich eine Knopflochblume frisch?

Bespritze sie ca. alle 30 Minuten mit Wasser. Die Betonung liegt hier auf dem Wort spritzen, also vermeide übermäßige Wasserzufuhr.

Du kannst dir auch beim Floristen eine speziell für Blumen entwickeltes Abdichtmittel besorgen um die Lebenszeit deiner Blume zu verlängern.

Vermeide es deine Knopflochblume zu weit im Voraus der Veranstaltung zu kaufen. Wenn du sie nicht am selben Tag besorgst, dann bewahre sie für maximale Frische im Kühlschrank auf.

Zeige ich die komplette Knopflochblume oder verstecke ich den Stiel?

Der Stiel sollte durch das Knopfloch deines Revers gesteckt werden und ist damit verdeckt.

Wenn du kein Knopfloch hast oder wenn du die Blume auf einem Pullover oder Hemd trägst, dann wird der Stiel sichtbar sein. In diesem Fall solltest du eine Nadel verwenden um den Blumenstiel an einem bestimmten Platz zu befestigen.

Can I wear a lapel pin or boutonniere and a tie clip at the same time?

You can, but be careful. Too much metal can easily overload an outfit and take your look from refined to try-hard.

Kann ich eine Reversnadel für eine Hochzeit tragen?

Es kommt wirklich darauf an, an welcher Art Hochzeit du teilnimmst. Aber wenn es keine sehr vornehme Hochzeit ist, dann sollte dich nichts daran hindern deine Nadel anzustecken.

Nach oben